Startklar für die Reise zum "wieder Heilemachen"


Unser Motorsegler bekommt einen neuen (etwas stärkeren,wassergekühlten) Motor und eine Schleppvorrichtung. So werden wir "autark" und können mit dem Motorsegler unsere Segelflugzeuge ohne fremde Hilfe in die Luft bekommen.

Damit der Einbau vorgenommen werden kann, haben wir den alten Motor ausgebaut,den Motorsegler "zerlegt" und dann auf dem Anhänger zur Scheibe Aircraft-GmbH in Heubach  transportiert.




Die Saison 2022 hat begonnen

Mit dem obligatorischen Angrillen haben wir am Karfreitag die Saison 2022 eröffnet.


Bei gutem Wetter wurden seit Ostern viele schöne Flüge über Ostwestfalen durchgeführt.



Unser Motorsegler ist zurück. Am 09.05.2022 haben 2 Mitglieder unseres Vereines das Flugzeug  aus   Heubach überführt. Dort wurde bei der Scheibe  Aircraft - GmbH ein neuer Motor eingebaut.             

Der Motorsegler ist jetzt mit einem 100 PS Rotax Motor ausgestattet. Da der Motor wassergekühlt ist, wurde auch die Nase der Maschine etwas verändert. Sie läuft jetzt spitz zu.


   Vor dem Abflug in Heubach                                                              Das neue Instrumentenbrett

                                                                       Nach der Landung in Oerlinghausen


Am 14.05.2022 unternahm unser Fluglehrer Dirk Spiekermann einen ersten Flug mit dem Motorsegler nach dem Einbau des neuen Motor. Hier seine Worte nach der Landung:

"Hallo liebe Engeraner, habe heute Morgen mal unseren Falken getestet. Alter wie Geil ist das denn, ich glaube diese Investition war "Top". Der steigt wie bekloppt, fliegt exakt gradeaus, ist total angenehm damit zu fliegen, kein Dröhnen, kein Rappeln, total ruhig und das Beste, keinerlei Vibrationen in der Zelle und im Steuerknüppel zu bemerken. Also ich bin sehr begeistert."